Welchen Nutzen bringt der Ausbau der Telematikinfrastruktur für die sonstigen Leistungserbringer?

Überall wird darüber gesprochen, dass wir in der Digitalisierung hinterher hinken. Alles Analoge sei ohne Zukunft. Es ist die Rede vom „papierlosen Büro“ oder der „papierlosen Einrichtung“. Doch was es tatsächlich bedeutet bestehende Strukturen zu ändern, davon spricht Niemand.

Es liegt in der Natur des Menschen, neuen oder unbekannten Dingen erst einmal kritisch gegenüber zu stehen. Vieles wird skeptisch begutachtet und dann schnell mit den Worten „Das ist für uns nicht relevant.“ abgetan. Für eine Weiterentwicklung ist es jedoch unerlässlich, Veränderungen zu zulassen und auf ein gemeinsames Ziel hin zu arbeiten, um dann vom Nutzen profitieren zu können. Die Telematikinfrastruktur im deutschen Gesundheitswesen ist genau so eine positive Entwicklung.

Sie soll alle Beteiligten, wie die sonstigen Leistungserbringer (z.B. Rehakliniken, Pfleger:innen, Hebammen / Geburtshelfer und Physiotherapeuten:innen), Ärzte:innen, Zahnärzte:innen, Psychotherapeuten:innen, Krankenhäuser, Apotheken und Krankenkassen miteinander vernetzen.

 

file
  • We CARE 4 You

    file
    file
    file
    file

    Grundausstattung

    Um die Telematikinfrastruktur (TI) und ihre Anwendungen nutzen zu können, benötigen Sie verschiedene Komponenten und Dienste.

     

    file

    Zur Grundausstattung gehören:

    - ein eHealth-Konnektor (inkl. gSMC-K),

    - ein stationäres eHealth-Kartenterminal (inkl. gSMC-KT),

    - ein Praxis-/Institutionsausweis (SMC-B) oder elektronischer Heilberufs- oder Berufsausweis (eHBA/eBA),

    - ein an die TI angepasstes Praxisverwaltungssystem (PVS),

    - ein Zugangsdienst zum virtuellen privaten Netzwerk der TI (VPN-Zugangsdienst),

    - ein Internetanschluss.

     

    All diese Komponenten benötigen für den Einsatz in der TI eine Zulassung durch die gematik.

  • Die Telematikinfrastruktur als Chance verstehen...

    Wofür steht der Begriff „Telematikinfrastruktur“?
    Die Telematikinfrastruktur (TI) ist die „Datenautobahn“ des Gesundheitswesens, die zwei Kernaufgaben erfüllen soll:

    Zum einen soll sie eine schnelle und sichere Kommunikation zwischen Ärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und anderen Leistungserbringern des Gesundheitswesens ermöglichen. Medizinische Informationen, die für die Behandlung von Patientinnen und Patienten benötigt werden, sind so schneller und einfacher verfügbar.

    Zum anderen werden den Teilnehmern über diese „Datenautobahn“ gesundheitsrelevante Anwendungen zur Verfügung gestellt, die die Zusammenarbeit im Gesundheitswesen deutlich verbessert und effizienter gestaltet.

    Verschaffen Sie sich mit unserer Infobroschüre einen ersten Überblick über die wichtigsten Fakten zur Telematikinfrastruktur, damit auch Sie zukünftig diese „Datenautobahn“ nutzen können. Fordern Sie hier Ihr kostenfreies Exemplar an:

  • *
  • *
  • *
  • *
  • *
  •  
  • *
  •  
     
  •  

    Mit dem Anklicken des Buttons "Booklet anfordern" erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Unternehmen der Worldline-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gemäß der Datenschutzrichtlinien der Worldline Healthcare verarbeiten und verwenden.

    In Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Widerruf Ihrer Einwilligung und Löschung der Sie betreffenden Daten. Um diese Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an einen Datenschutzbeauftragten der Worldline Healthcare.

    file
    file
    file