Einfache und sichere Token-basierte Zahlungen in Geschäften, bei Käufen per App und im Internet

Zahlungen mit Digitalgeräten sind ein wichtiger Teil der digitalen Transformation bei unseren Kunden. Als eine der am schnellsten wachsenden Zahlungsmethoden weltweit stellen sie allerdings auch erhebliche Herausforderungen für Sicherheits- und Bereitstellungsmodelle dar.

Tokenisierung verspricht höhere Sicherheit für digitale Zahlungslegitimationen ohne die Interoperabilität des Ökosystems zu beeinträchtigen.

equensWorldline bietet ein einheitliches Verfahren für Token-basierte Zahlungen über inländische und internationale Kartensysteme – im Geschäft vor Ort, in Apps oder im Internet. Wir erleichtern die Integration von großen Anbietern für Token-Dienste in unsere Systeme für die Kartenausgabe und bieten eine Token-Requestor-Funktion für Anbieter digitaler Geldbörsen. 

Unsere Dienstleistungen erfüllen die Vorschriften und Standards der Branche. Betreibern von inländischen Zahlungssystemen stehen Token-Vault-Module und Module zur Datendigitalisierung zur Auswahl.

Funktionsumfang

file

Die Token-basierte digitale Zahlungslösung integriert zeitnah alle wichtigen Releases der Anbieter von Token Services, mit denen die Kartenorganisation zusammenarbeitet. Sie bietet über die Industriestandards hinaus zusätzliche Funktionen, etwa ein integriertes Authentifizierungsmodul und proprietäre Konzepte.

Die Funktionen werden über eine Reihe von equensWorldline Application Programming Interfaces (APIs) bereitgestellt. Neben den APIs bieten wir standardisierte und optionale Module an. Damit können Sie Ihren Kunden umfassende Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

  • APIs

    Mit unseren APIs können Sie den gesamten Lebenszyklus Token-basierter Zahlungen verwalten. Dabei stehen unter anderem folgende Funktionen zur Verfügung:

    • Berechtigungsprüfung
    • Benutzerregistrierung
    • Bereitstellung und Aktivierung
    • Lifecycle Management
    • Benachrichtigungen und Mitteilungen an die Benutzer
    • Berichterstattung und Verlauf

    Standardmodule

    • Software Development Kit (SDK)
    • Token Requestor-Server
    • Extranet-Tool

    Optionale Module

    • White-Label-App
    • Token-Vault
    • Transaktionsvalidierung
    • Modul zur Datendigitalisierung
    • Wallet-Funktionen

Vorteile für unsere Kunden

file
  • End-to-End-Services reduzieren Projektkosten und Integrationsaufwand
  • Implementierungen in großem Maßstab, Unterstützung für mehrere Instanzen (Multi-Tenant) und Regionen
  • Hochgradig konfigurierbar und flexibel
  • Zukunftssichere Bereitstellungsmodelle durch gehostete Module und APIs
Die Postbank hat sich für die Mobile-Payment-Lösung von equensWorldline entschieden, um ihren Kunden das Bezahlen per Smartphone unter Verwendung von NFC-Technologie zu ermöglichen. Die Bank führt als eine der ersten im deutschen Markt das Bezahlen mit VISA-Kreditkarten auf Basis der HCE (Host Card Emulation)-Technologie ein.
Pressemitteilung

 

Wolf Kunisch, COO und Deputy CEO bei equensWorldline

Endkunden im Payment-Bereich fordern neue, mobile und intuitive Bezahllösungen. Wir freuen uns, die Postbank mit unserer NFC-Lösung für Android-Smartphones unterstützen zu können. Mit unserer Mobile-Payment-Plattform bietet die Postbank ihren Kunden eine innovative Lösung im kartenbasierten Zahlungsverkehr.

Diese Banken vertrauen uns

file
file