Stadt Wien

Stadt Wien

Die Stadt Wien suchte eine zukunftsorientierte Lösung, um einerseits den Autofahrern mehr Bürgerservice zu bieten und andererseits die Parkraumüberwachung zu modernisieren. Worldline bietet hierfür eine elektronische Parkraumbewirtschaftung als Komplettlösung: Handy Parken.

 

bar

Mit Handy Parken flexibel und bequem in ganz Wien parken

 

In Zusammenarbeit mit A1 Telekom Austria stellt Worldline einen Service zur Verfügung, welcher das tägliche Stadtleben für Autofahrer denkbar komfortabel gestaltet. Ein Kurzparkschein wird einfach mittels Smartphone-APP oder einer kurzen SMS gebucht. Auch das Lösen eines Parkscheines für ein anderes Kennzeichen oder die Vorausbuchung eines Parkscheines (z.B. für den nächsten Morgen) ist möglich. Für die Verwaltung ist Handy-Parken ein Beitrag zu einer effektiven und sinnvollen Parkraumbewirtschaftung.

 

Das Überwachungspersonal ist über die Endgeräte ständig mit dem Zentralsystem verbunden, benötigt nur ein Mindestmaß an Eingaben, um Kurzparkscheine, aber auch längerfristige Parkgenehmigungen zu überprüfen.  Mit den Kontrollgeräten inklusive Drucker können gegebenenfalls auch vor Ort elektronisch Strafmandate erstellt werden. Die Lösung ermöglicht auch weiteren Gemeinden, sich dem zentral gehosteten System anzuschließen und damit ihre Parkraumbewirtschaftung zu regeln. Daraus ergeben sich Synergien und Kostenvorteile, die direkt an die beteiligten Gemeinden weitergegeben werden.

 

Unser Beitrag

  • Entwicklung und Implementierung der gesamten Lösung
  • Hochverfügbarkeitsbetrieb im eigenen Rechenzentrum
  • Generalunternehmerschaft
  • Projektmanagement und Consulting
  • Callcenter für die Endkundenbetreuung

 

Vorteile für die Stadt Wien

  • Internationales Vorzeigeprojekt im Bereich E-Government
  • Innovativer Bürgerservice
  • Einfache und leicht zu bedienende Lösung für Handy-Parkscheine
  • Quantensprung vom Papierstrafzettel zur elektronischen Überwachung
  • Hohe Anforderungen an Verfügbarkeit und Responsezeiten
  • Hohe Publicity – intensive Medienbeobachtung des Pilotprojektverlaufes
  • Parkgebühren werden im Voraus entrichtet
  • Zahlungsgarantie
  • Parkdaten (Beanstandungen, Parkscheine) gehen direkt elektronisch an die Stadtverwaltung
  • 24-Stunden Online-Zugriff auf die Datenbestände
  • Minimierung des Verwaltungsaufwands
  • Nachvollziehbarkeit des Überwachungsvorgangs

 

Vorteile für die Überwachungsorgane

  • Benutzerfreundlicher und zeitoptimierter Überwachungsprozess ohne Medienbruch
  • Einfache, exakte Kontrollmöglichkeit
  • Integrierter Drucker für Strafmandate
  • Keine manuelle Nachbearbeitung der elektronisch ausgestellten Strafmandate erforderlich

 

Vorteile für Autofahrer

  • Kein unnötiger Papieraufwand
  • Kein Kleingeld
  • Unabhängig von Öffnungszeiten der Verkaufsstellen
  • Keine technischen Anschaffungen
  • Sicherheit bei der Autorisierung und Bezahlung
  • Erinnerung vor Ablauf der Parkdauer

Sektoren

Zurück

Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen