C&A setzt auf YOMANI Kartenlesegeräte von Worldline

vorherige Pressemeldung

C&A setzt auf YOMANI Kartenlesegeräte von Worldline

Frankfurt, 12 Oktober 2017 - Worldline [Euronext: WLN], der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, implementiert die Terminalhardware YOMANI in allen deutschen Filialen des internationalen Bekleidungsunternehmens C&A. Seit Ende August sind alle deutschen Geschäftsstellen mit insgesamt rund 2.200 neuen Kartenlesegeräten ausgestattet. Vor allem die zukunftsfähige Ausrichtung der Hardware sowie die längere Garantiezeit und Verfügbarkeit haben C&A überzeugt. Damit beschleunigt das Handelsunternehmen seine Transaktionsabwicklungen, sorgt für Sicherheit und verbessert den Kundenservice durch die schnellere Abwicklung der Kartenzahlungen und die Einführung von kontaktlosen Zahlverfahren.

 

Zukünftig sorgt die Terminalhardware YOMANI von Worldline für reibungslose Transaktionsabwicklung in den deutschen Filialen des Bekleidungsunternehmens C&A. Seit Ende August sind dort zirka 2.200 Kartenlesegeräte im Einsatz.

 

Für große Handelsunternehmen mit schnellem Umschlag an mehreren Kassen ist eine zukunftsfähige Transaktionsabwicklung bei Kartenzahlungen essenziell, um hinsichtlich Sicherheit, Geschwindigkeit und Customer Experience konkurrenzfähig zu bleiben. Daher entschied sich C&A dazu, die bisherige Terminalinfrastruktur in Deutschland durch eine moderne Hardware mit PCI-4-Zulassung zu modernisieren.

 

Den reibungslosen Austausch der Infrastruktur innerhalb von drei Monaten stellte Worldline durch sein Netzwerk zusammengehörender Unternehmen sicher: Terminalhardware direkt von Worldline, Projektsteuerung durch PaySquare, eine 100%-ige Worldline Tochter, Projektdurchführung durch die BD-POS GmbH. PaySquare verbindet mit C&A eine langjährige Zusammenarbeit im Kartengeschäft. 2002 hat das internationale Bekleidungsunternehmen die Abwicklung des Netzbetriebs in die Hände des Transaktionsdienstleisters gelegt und ihm 2009 das Acquiring-Geschäft anvertraut.

 

YOMANI ist speziell für die Nutzung am Point of Sale (POS) konzipiert. Die robuste und solide Architektur des Lesegeräts sorgt für Ausfallsicherheit. USB, Ethernet und serielle Vernetzung gehören zur Standardausstattung; andere Kommunikationsschnittstellen sind ebenfalls verfügbar. Drei klar unterscheidbare Kartenleser mit spezieller Beleuchtung erleichtern die Bedienung für den Kunden. Das schlanke, ergonomische Design der Hardware wurde 2010 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

 

 

Michael Pip, Head of Merchant Services Central Europe bei Worldline, sagt: “Gerade in Zeiten, in denen der Anteil von Online-Shopping rapide ansteigt, sind sichere und reibungslose Transaktionen sowie eine verbesserte Customer Experience bei ‚Offline-Einkäufen‘ essenziell, um konkurrenzfähig zu bleiben. Aktuelle Funktionen wie das kontaktlose Bezahlen sind dabei unerlässlich. Wir freuen uns, C&A auf diesem Weg mit unserer Terminalhardware zu unterstützen.“

 

 

PaySquare CE, eine 100% Tochtergesellschaft von Worldline, ist der mittel-europäische Partner im Bereich Merchant Services. Als Teil der global agierenden Merchant Services Global Business Line von Worldline, bietet PaySquare umfangreiche Payment Services mit einer größtmöglichen geographischen Streuung an.



Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit den zukunftsorientierten Innovationen und Services von Worldline können Unternehmen ihre Endkunden gezielt erreichen und ihnen nahtlose, moderne Dienstleistungen anbieten. Mit seiner mehr als 45-jährigen Erfahrung ist Worldline ein Hauptakteur im B2B2C-Umfeld. Worldline unterstützt alle Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung in dem sich ständig verändernden Markt und trägt zu deren Erfolg bei. Worldline bietet ein einzigartiges und flexibles Geschäftsmodell, das auf einem wachsenden, globalen Portfolio basiert und dadurch auch einen durchgängigen Support umfasst. Die Aktivitäten von Worldline sind in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Merchant Services, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Services inklusive equensWorldline. Worldline beschäftigt mehr als 8.700 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Worldline ist eine Atos Tochtergesellschaft. www.worldline.com


Pressekontakt Worldline

Stefan Pieper

Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net

 

Juliane Zinke/Martina Kuckuk, Akima Media

Tel.: +49 89 17959 18 0, Email: atos@akima.de

 

 

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Worldline
Communication
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen