MWC 2017: Mit Worldline im Vorbeifahren bezahlen

vorherige Pressemeldung

MWC 2017: Mit Worldline im Vorbeifahren bezahlen

Bezons, 23. Februar 2017 - Worldline [Euronext: WLN], der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, präsentiert auf dem Mobile World Congress (MWC) vom 27. Februar bis 2. März 2017 in Barcelona, innovative Mobility-Lösungen. Dazu gehören der Konzeptnachweis für fahrzeugbasiertes Bezahlen, das digitale Wartungsbuch für Fahrzeuge und WL Contact, die Cloud-Plattform für Callcenter. Zusammen mit Atos und Unify ist Worldline in Halle 5 am Stand 5131 vertreten.

 

Der Markt für mobile Lösungen verändert sich rasant. Worldline unterstützt Unternehmen, die umfangreiche digitale Services anbieten wollen, mit innovativen Ansätzen. Auf dem MWC zeigt das Unternehmen zusammen mit Atos und Unify mehrere Lösungen, die sich auf mobile, vernetzte Geräte und Cloud-Technologien fokussieren.

 

Besucher können sich vor Ort von dem fahrzeugbasierten Zahlungsdienst von Worldline überzeugen. Dieser basiert unter anderem auf dem neuen Automobil-Betriebssystem „Genivi“. Die In-Vehicle-Payment-Lösung schafft neue Shopping-Erlebnisse für Fahrer, da sie jederzeit und überall Einkäufe digital aus dem Auto heraus bezahlen können. Dafür hat Worldline den MPOS-Award auf der Merchant Payments Ecosystem (MPE) erhalten.

 

Ebenso stellt Worldline das digitale Wartungsbuch für Fahrzeuge vor. Dieses ist eines der ersten Anwendungsfälle, die mit der Blockchain-Technologie aufgebaut wurden, um digitale Zahlungen in Bitcoin zu unterstützen. Mit der Lösung können der Status von Autoreparaturen und -diensten verfolgt und nachvollzogen werden. Dies stärkt das Vertrauen der Endverbraucher und bietet auch anderen Akteuren der Automobil-Wertschöpfungskette Vorteile. Zudem präsentiert Worldline WL Contact, eine umfangreiche Cloud-basierte Omni-Channel-Plattform für Call Center. Diese beinhaltet neben weiteren Funktionen auch die Integration von "Circuit", einer Cloud-Collaboration-Lösung von Unify.

 

Atos präsentiert vor Ort „Atos Codex“ für die Telekommunikationsbranche. Dank des NFV-Ansatzes (Network Function Virtualization) funktioniert die vollintegrierte Analytics-Lösung durchgängig und marktübergreifend. Im Bereich Mobility stellt Atos "Hoox for Business" vor, eine der derzeit sichersten Telefonie-Lösungen auf dem Markt. Zudem zeigen die Experten, wie man mobile Lösungen für iOS entwickelt, die sich in das SAP HANA Ökosystem integrieren lassen.

 

Während des MWC unterstützt Worldline erneut die Breast International Group (BIG), eine internationale Non-Profit-Organisation gegen Brustkrebs, mit Hilfe einer digitalen Spendenbox. Diese Lösung für Mikrospenden besteht aus einer physischen Spendenbox, die mit dem Zahlungsterminal „Yoneo“ verbunden ist. So können Besucher eine Mikrospende von drei Euro einfach mit ihrer kontaktlosen Karte oder ihrem Smartphone tätigen, um klinische Studien von BIG zu unterstützen.

 

Marc-Henri Desportes, General Manager bei Worldline, sagt: “Worldline ist ein wichtiger Akteur für vernetztes Leben und mobiles Kundenverhalten, vor allem in Bezug auf On-the-Go-Zahlungslösungen. Der Mobile World Congress ist der richtige Ort, um unsere Mobility-Innovationen vorzustellen, insbesondere für das Internet of Payment Things.“

 

Hinweis für Pressevertreter:

Treffen Sie Worldline in Halle 5 am Stand 5131 und diskutieren Sie mit Experten die neuesten Lösungen des Unternehmens. Gerne arrangieren wir Interview-Termine vor Ort oder telefonisch. Ein Anruf unter 089 / 17 959 18-0 oder eine E-Mail an atos@akima.de genügt. Weitere Informationen finden Sie ebenso auf Worldline Mini Website zum Mobile World Congress.

 


Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit den zukunftsorientierten Innovationen und Services von Worldline können Unternehmen ihre Endkunden gezielt erreichen und ihnen nahtlose, moderne Dienstleistungen anbieten.

 

Mit seiner mehr als 40-jährigen Erfahrung ist Worldline ein Hauptakteur im B2B2C-Umfeld. Worldline unterstützt alle Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung in dem sich ständig verändernden Markt und trägt zu deren Erfolg bei. Worldline bietet ein einzigartiges und flexibles Geschäftsmodell, das auf einem wachsenden, globalen Portfolio basiert und dadurch auch einen durchgängigen Support umfasst. Die Aktivitäten von Worldline sind in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Processing & Software Licensing inklusive equensWorldline. Worldline beschäftigt mehr als 8.600 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Worldline ist eine Atos Tochtergesellschaft. www.worldline.com

 

Pressekontakt Worldline

Stefan Pieper

Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net

 

Martina Kuckuk, Akima Media

Tel.: +49 89 17959 18 0, Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Worldline
Communication
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen