Worldline und Hease Robotics liefern Service-Roboter für Einzelhandel und Gastronomie

vorherige Pressemeldung

Worldline und Hease Robotics liefern Service-Roboter für Einzelhandel und Gastronomie

Bezons, 16. Januar 2017 – Worldline, [Euronext: WLN], der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, ist neuer Partner von Hease Robotics. Der französische B2B-Hersteller, liefert interaktionsorientierte Roboter für den Einzelhandel und die Gastronomie.

 

Mit der Entwicklerpartnerschaft wollen Worldline und Hease Robotics erweiterte Dienstleistungen mittels kundenorientierter Roboter an öffentlichen Orten wie Einkaufszentren, Geschäften, Unterhaltungsstandorten, Veranstaltungsorten und Transport-Stationen bereitstellen.

 

 

„Heasy“ ist der erste Roboter, den Hease Robotics für den Einzelhandel konzipiert hat. Worldline liefert dafür hochmoderne Technologien und industrielle End-to-End-Services. So kann der Roboter nicht nur Zahlungsvorgänge mittels aller aktuellen und zukünftigen Zahlungsmethoden abwickeln, sondern er erkennt auch Personen, ihre Sprache und sogar ihre Stimmung. Moderne Authentifizierungsmethoden, Sicherheit und die einfache Verwaltung von Connected Devices runden die Funktionen von „Heasy“ ab.

 

Die digitale Revolution und der technologische Fortschritt fordern und fördern innovative Arten der Benutzerinteraktion. Diese müssen autonom, kontextbasiert und multikanalfähig sein, um Kunden und Verkäufer in den Geschäften zu begleiten. Neue Schnittstellen und Geräte wie „Heasy“ heißen Kunden nicht nur willkommen, bieten ihnen Informationen, Hilfe und Anregungen, sondern unterhalten sie auch.

 

Worldline verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Einzelhandelsbranche. Mit den Lösungen können Kunden über verschiedene Wege bestellen und zahlen, unter anderem:

  • an interaktiven Kiosken in Hotel-Lobbys, an öffentlichen Plätzen und Haltestellen,
  • in intelligenten, vernetzten Autos, die den Kraftstoffverbrauch und die Versicherungen für ihre Fahrer verwalten,
  • über vernetzte Sparschweine, die das analoge Münz-Sparschwein mit einem NFC-fähigen Gerät und einem entsprechenden Konto verbinden.

 

Nicolas Kozakiewicz, Head of Research & Development and Innovation bei Worldline, sagt: Das Ziel einer erfolgreichen Partnerschaft ist, dass beide Seiten von den jeweiligen Lösungen des anderen profitieren. Daher bietet uns die Zusammenarbeit mit Hease Robotics eine sehr gute Gelegenheit, um viele unserer Transaktions-basierten Dienstleistungen, wie Zahlung, Bilderkennung und natürliche Interaktion, voranzutreiben und zu perfektionieren.

 

Max Vallet, CEO bei Hease Robotics betont: Wir sind sehr stolz darauf, dass Worldline Hease Robotics gewählt hat, um gemeinsam die Zukunft von Robotern im Einzelhandel und in der Gastronomie zu entwickeln. Wir wollen die modernsten Robotik-Dienstleistungen auf den Markt bringen und daher mit einem global agierenden Technologie-Experten zusammenarbeiten. Worldline liefert innovative Technologien und Know-How für unseren handelsorientierten Roboter ‚Heasy‘.

 

Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit den zukunftsorientierten Innovationen und Services von Worldline können Unternehmen ihre Endkunden gezielt erreichen und ihnen nahtlose, moderne Dienstleistungen anbieten.

 

Mit seiner mehr als 40-jährigen Erfahrung ist Worldline ein Hauptakteur im B2B2C-Umfeld. Worldline unterstützt alle Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung in dem sich ständig verändernden Markt und trägt zu deren Erfolg bei. Worldline bietet ein einzigartiges und flexibles Geschäftsmodell, das auf einem wachsenden, globalen Portfolio basiert und dadurch auch einen durchgängigen Support umfasst. Die Aktivitäten von Worldline sind in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Processing & Software Licensing inklusive equensWorldline. Worldline beschäftigt mehr als 8.600 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Worldline ist eine Atos Tochtergesellschaft. www.worldline.com

 

Über Hease Robotics

Hease Robotics ist ein französischer professioneller Roboterhersteller und liefert interaktionsorientierte Roboter für die Einzelhandels- und Gastronomieindustrie. CES markiert die Weltpremiere von HEASY, dem ersten Roboter, der auf Einzelhandel und Gastfreundschaft zugeschnitten ist. HEASY informiert, unterhält, leitet und begrüßt das Publikum und bietet intelligente, hoch personalisierte Dienstleistungen. Mit dem digitalen Kiosk der nächsten Generation sammelt HEASY wertvolle interaktive Daten, die einen starken ROI garantieren, aber auch den Benutzer mit der Marke verbinden, wenn Interaktion eine menschliche Berührung durch ein von der Telepräsenz entwickeltes System erfordert. Mit Sitz in Lyon, Frankreich, will Hease Robotics im Jahr 2019 30 Prozent des Hospitality Robot Marktes erobern.

 

Pressekontakt Worldline

Stefan Pieper

Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net

 

Martina Kuckuk, Akima Media

Tel.: +49 89 17959 18 0, Email: atos@akima.de

 

Pressekontakt Hease Robotics


Max Vallet

Email: max@heaserobotics.com

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Worldline
Communication
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen