Worldline steigt in die TOP 10 des Gaïa-Index von Ethifinance auf

vorherige Pressemeldung

Worldline steigt in die TOP 10 des Gaïa-Index von Ethifinance auf

Bezons - 24. November 2016: Worldline [Euronext: WLN], der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, zählt zu den zehn besten Unternehmen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR). Zu diesem Ergebnis kommt der Gaïa-Index von Ethifinance. Der Gaïa-Index unterstützt Investoren, ihre Anlageentscheidungen anhand extra-finanzieller Informationen von mittelgroßen, börsennotierten Unternehmen zu treffen.

 

Ethifinance bewertete die Leistungsfähigkeit und Transparenz bei CSR-Herausforderungen von Worldline mit 91 von 100 Punkten. Dadurch positioniert sich Worldline auf dem neunten Platz von 230 bewerteten Unternehmen und auf dem sechsten Platz innerhalb der Branche. Im Jahr 2015 stieg Worldline erstmals im Gaïa-Index auf Platz 35 ein. Die aktuelle Bewertung veranschaulicht das hohe Leistungsniveau und die Transparenz von Worldline bei CSR-Themen im Zusammenhang mit Governance, sozialen und ökologischen Aspekten sowie gegenüber externen Akteuren.

 

Gilles Grapinet, Chief Executive Officer bei Worldline, betont: “Unsere Corporate-Social- Responsibility-Bestrebungen bilden einen wesentlichen Bestandteil unserer Gesamtstrategie. Es ist das Ziel von Worldline, in den Bereichen Nachhaltigkeit und Management-Best-Practices einen Spitzenplatz einzunehmen. Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung und die Aufnahme in die TOP 10 des Gaïa-Index. Dieses Ergebnis bestätigt unsere solide Verankerung der CSR-Themen im Unternehmen, die wir mit der Einführung unseres neuen CSR-Programms ‚TRUST 2020‘ noch weiter ausbauen wollen. Unser CSR-Anspruch ist ein Fortschritt für das gesamte Unternehmen und stellt einen wichtigen Erfolgsfaktor dar, um langfristig eine vertrauensvolle Beziehung zu allen unseren Stakeholdern auf- und auszubauen.”


Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit den zukunftsorientierten Innovationen und Services von Worldline können Unternehmen ihre Endkunden gezielt erreichen und ihnen nahtlose, moderne Dienstleistungen anbieten.

Mit seiner mehr als 40-jährigen Erfahrung ist Worldline ein Hauptakteur im B2B2C-Umfeld. Worldline unterstützt alle Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung in dem sich ständig verändernden Markt und trägt zu deren Erfolg bei. Worldline bietet ein einzigartiges und flexibles Geschäftsmodell, das auf einem wachsenden, globalen Portfolio basiert und dadurch auch einen durchgängigen Support umfasst. Die Aktivitäten von Worldline sind in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Processing & Software Licensing inklusive equensWorldline. Worldline beschäftigt mehr als 8.600 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Worldline ist eine Atos Tochtergesellschaft. www.worldline.com

 

Pressekontakt Worldline
Stefan Pieper

Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net
 

Martina Kuckuk, Akima Media
Tel.: +49 89 17959 18 0, Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Worldline
Communication
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen