Worldline erhält Connected Objects Award 2014

vorherige Pressemeldung

Worldline erhält Connected Objects Award 2014

"Connected Home" von Worldline und SOMFY für bestes Bedienungspanel und Steuerungssystem ausgezeichnet

 

  Paris, 23. Juni 2014

Worldline, die auf elektronische Zahlungs- und Transaktionsdienstleistungen spezialisierte Tochtergesellschaft von Atos, hat den Connected Objects Award 2014 erhalten. Dieser zeichnet die Lösung „Connected Home“ aus. Dabei handelt es sich um ein Steuerungs- und Bediensystem für Service-Roboter, das das Unternehmen zusammen mit dem Partner SOMFY entwickelt hat. Zudem ist Worldline mit seiner „Connected Kitchen“ für den Sonderpreis in der Kategorie Küche und Haushalt nominiert. Der Connected Objects Award gründet auf der Initiative von NPA Conseil, CCM Benchmark, Bpifrance, Club des Annonceurs, DLA Piper, Fnac, Generali, Orange und Somfy. Insgesamt wurden 18 Projekte in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet.

 

Connected Home ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt von Worldline und SOMFY für Service-Roboter, die Hausbewohner in ihrem täglichen Leben begleiten. Die Roboter verfügen mit Ton, Stimme, Körpersprache und Lichtsensoren über eine interaktive Ergonomie. Damit sind sie leistungsfähiger und intuitiver zu bedienen, wenn es um das Zusammenspiel mit vernetzter Haustechnik geht. Die Technik des Roboters ist mit dem Hausautomations-System TaHoma von SOMFY verbunden: Die Roboter öffnen die Rollläden, steuern die Beleuchtung und übernehmen weitere Funktionen, die für ein intelligentes Zuhause sorgen. Mit der Entwicklung von Sonden und Cloud Robotics lässt sich weiteres Nutzungspotenzial dieser Roboter auch in aufstrebenden Märkten erkennen, wie im eHealth-Bereich und der heimischen Pflege von Personen, die ihre Selbstständigkeit verlieren.

 

Connected Home ist eine Innovation aus dem Connected-Living-Angebot von Worldline. Darin kombiniert das Unternehmen Services aus unterschiedlichen Bereichen: Machine-to-Machine (M2M), Mobilität, Big Data und Bezahlung. Der Markt der elektronisch gesteuerten Haustechnik und der vernetzten Objekte befindet sich auf einem schnellen Wachstumskurs, vor allem hinsichtlich Komfort und Sicherheit der Technik. Darum ist Worldline überzeugt, dass diese beiden Segmente zusammenlaufen und neue Service-Leistungen für noch mehr Komfort und Sicherheit im Hause anbieten werden.

 

Olivier Stuckens, Managing Director Mobility & e-Transactional Services bei Worldline, kommentiert: „Worldline und Somfy arbeiten zusammen, um die Türen der Connected Homes für ein breites Angebot an robotergesteuerten Service-Leistungen zu öffnen. Worldline verfolgt das ehrgeizige Ziel, den Erwartungen der Kunden bei Mobilität und Einfachheit immer einen Schritt voraus zu sein. Wir sind in der Lage, jedes Produkt zu vernetzen, zu optimieren und unsere Kunden bei ihrer digitalen Transformation zu begleiten. Wir freuen uns darüber, dass wir diesen Preis für Connected Home gemeinsam mit SOMFY gewonnen haben. SOMFY ist führend im Bereich vernetzte Haustechnik und hat seine Erfahrungen in die Steuerung und Automatisierung der Haustechnik mit eingebracht."

 

Insgesamt wurden mehr als 260 Bewerbungen in allen Kategorien eingereicht; die Connected Objects Awards vereinen die Begeisterung der Fachleute und die der Öffentlichkeit. In diesem Jahr ist die Auszeichnung zum ersten Mal verliehen worden.

 

 

Worldline, eine Atos Tochtergesellschaft, ist ein bedeutender europäischer Akteur in den Branchen Zahlungsverkehr und Transaktionsdienste mit einer starken Ausweitung in den aufstrebenden Märkten. Das Unternehmen bietet Services der neuesten Generation zur Unterstützung seiner Kunden durch eine innovative, neue und lückenlose Benutzererfahrung, die Endkunden ansprechen soll. Dank der konkurrenzlosen 40 Jahre Erfahrung und den starken lokalen Verbindungen ist Worldline optimal aufgestellt, um Unternehmen jeder Größenordnung zu unterstützen und ihnen in der wachstumsstarken und sich kontinuierlich weiterentwickelnden Marktlandschaft von heute zum Erfolg zu verhelfen. Worldline erbringt Services in den folgenden drei Bereichen: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Processing Services & Software Licensing. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2013 einen (pro forma) Umsatz von 1,12 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 7.200 Mitarbeiter auf der ganzen Welt.

worldline.com

 

Pressekontakt Atos:

Eva Palitza, Tel. +49 163 166 4221, Email: eva.palitza@atos.net

 

Agenturkontakt Atos Deutschland

Martina Krelaus, Akima Media, Tel.: +49 89 17959 18 0, Email: atos@akima.de

nächste Pressemeldung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Worldline
Communication
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen