Mobile in Retail Conference 2015

Mobile in Retail Conference 2015   

29.-30. September 2015
Berlin

 

Worldline setzt auf mobiles Zahlen

 

Am 29. und 30. September 2015 wird Worldline an der Mobile in Retail Conference, einer Veranstaltung der NFC City Berlin, teilnehmen. Der Kongress steht unter dem Motto „Zahl einfach mobil“. Präsentiert werden unterschiedliche Lösungen aus den Bereichen Mobile Payment, Wallets, Mobile Couponing und Advertising, Mobile Ticketing, Multi-Channel und Beyond Payment.

 

Auf dem Stand #14 wird Worldline mit Lösungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten vertreten sein. Außerdem wird Wolf Kunisch, Geschäftsführer der Global Business Line Financial Processing & Software Licensing sowie verantwortlich für Germany & CEE einen Vortrag zum Thema HCE halten.

 

Card-Linked Offers

Neben Lösungen aus dem Bereich Mobile Payment präsentiert Worldline für Händler und Banken auch so genannte „Card-Linked Offers“. „Card-Linked Offers“ greifen auf personenbezogene Daten zurück und stellen daher besondere Anforderungen an die Wahrung der Privatsphäre. Die Verarbeitung solcher Daten im Rahmen von Mehrwertdiensten ist auf europäischer und nationaler Ebene gesetzlich geregelt.

 

Cash Club

Cash Club ist eine Card-Linked-Lösung, mit der Händler und Issuer Couponing- und Loyalty-Programme auf Basis eines gemeinsamen Marktplatzes durchführen können. Um Kunden, Angebot, Zeit und Ort möglichst perfekt zu verbinden, setzt Worldline auf die Intelligenz des Data Mining.

 

Individuelle Wallet-Lösungen

Worldline bietet für Online-Bezahlverfahren und das Bezahlen am Point-of-Sale individuelle Wallet-Lösungen. Die Lösungen bestehen aus einem sicheren Element für persönliche Daten (PCI DSS-zertifiziert), Plug-Ins, um die Interkonnektivität zwischen Händlern und den Payment Service-Providern zu ermöglichen sowie einem verlässlichen Authentifizierungselement, um Multi-Channel-Zahlungen zu sichern. Zusätzlich können die Lösungen um Mehrwertdienste wie Loyalty-Programme und Couponing erweitert werden.

 

Trusted Authentication

Dabei handelt es sich um ein Software Secure-Element für Smartphones oder andere persönliche Geräte, das zum Einsatz kommt, um die Identität der Endbenutzer zu schützen. Die Lösung ist besonders für Retail-Banken geeignet, da sie eine starke Authentifizierungsmethode für Online-Banking, 3-D Secure und andere digitale wie mobile Dienste (z.B. Wallet) bietet. Darüber hinaus eignet sich Trusted Authentication vor allem für Organisationen, die einen sicheren Fernzugriff für User zur Verfügung stellen müssen.

 

Die Mobile in Retail Conference ist ein begleitender Fachkongress der NFC City Berlin, auf dem sich Fach- und Führungskräfte aus Handel, Telekommunikation, Kreditwirtschaft, Zahlungsverkehr und Service Provider zu den Themen „Payment“, „Couponing“, „Loyalty“, „Zahlungsverkehr“ und „Mobile“ austauschen. Im Rahmen der Konferenz berichten Unternehmen unterschiedlichster Branchen von ihren Erfahrungen und mobilen Strategien.

 

NFC City Berlin ist die bundesweit größte Mobile Payment-Initiative. Sie entstand im April 2015 aus einer Kooperation der deutschen Mobilfunknetzbetreiber (Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone Deutschland) und sechs großer Handelskonzerne (Galeria Kaufhof und Real (Unternehmen der Metro Group), Kaiser’s, Obi sowie Rewe und Penny, Temma und Oh Angie (Unternehmen der Rewe Group)) unter dem Dach von GS1 Germany. Ziel der Kooperation ist es, Endkunden eine einfache, komfortable und sichere Form des mobilen Bezahlens mit einem Mobile Payment-fähigen Smartphone zu ermöglichen. Durch die Initiative wurden bisher 2.000 POS-Terminals in rund 500 Märkten und Shops für Mobile Payment in Berlin ausgerüstet.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserem virtuellen Stand sowie auf der Website des Veranstalters.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Worldline
Communication
trans-1-px
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen