Wellbeing@Worldline

wellbeingatwork-ensuring

Die Initiative Wellbeing@Worldline wurde ins Leben gerufen, um die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter zu verbessern und das gesellschaftliche Wirken unseres Unternehmens zu vertiefen. Im Rahmen des weltweiten Programms Wellbeing@Worldline werden ständig vielseitige Initiativen entwickelt und implementiert, die den offenen Dialog mit unseren Mitarbeitern und deren aktive Beteiligung daran fördern Arbeitsplätze zu schaffen, an denen es einfach Spaß macht, erfolgreich zusammenzuarbeiten.

 

bar

Innerhalb von Wellbeing@Worldline wurden Projekte und Aktivitäten entwickelt, die neue Arbeitsformen durch die intensivere Nutzung von neuen Technologien ermöglichen und gleichzeitig die sozialen Ansprüche und Erwartungen der Mitarbeiter erfüllen.


Das Konzept Wellbeing@Worldline unterstreicht unseren fortlaufenden Wandel zu einem weltweit aktiven Unternehmen, das als einer der besten Arbeitgeber überhaupt gilt. Das Programm schafft Vertrauen und Transparenz, hilft, dass sich die Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsplatz identifizieren und stolz darauf sind, hier zu arbeiten – in einer Umgebung, in der man wirklich gerne zusammenarbeitet, um gemeinsam mit anderen die besten Resultate zu erzielen.


Seit Einführung des Programms wurden zahlreiche Initiativen entwickelt und implementiert. Diese umfassen sämtliche Bereiche, um den Arbeitsplatz der Zukunft zu entwickeln, der mit neuen Formen der Zusammenarbeit und flexibleren Arbeitsmodellen für mehr Effizienz sorgt. Hierzu zählen schlankere Strukturen und Prozesse, unterstützende Tools für das Change Management und mehr Führungskompetenz sowie Schulungen, Talent-Management, Anerkennung und Boni.


Seit seiner Einführung im Jahr 2011 konnte das Programm Wellbeing@Worldline bereits viele Erfolge aufweisen. Nicht zuletzt dank eines interdisziplinären Teams aus Experten und Führungskräften, die als Beirat fungieren und gemeinsam mit weltweiten Fachgremien innerhalb von Worldline ein breites Spektrum an Initiativen entwickelt haben.

 

 

 

Der Wellbeing@Worldline Beirat und seine Mitglieder fungieren als Ideenschmiede. Sie bringen innovative Ideen und Projektvorschläge in das Programm ein, um das soziale Engagement des Unternehmens und damit auch die Positionierung am Markt zu stärken.

 

 

Aufgabe des Wellbeing@Worldline Beirats ist es unter anderem, neue Arbeitsmodelle zu entwerfen und herauszufinden; wie berufliche und private Netzwerke in Zukunft aussehen könnten und die zukünftigen Erwartungen unserer Kunden an unsere Mitarbeiter einzuschätzen.

Insgesamt liegen die Ziele von Wellbeing@Worldline darin, die besten Talente für Worldline zu gewinnen, indem die persönliche und berufliche Entwicklung sowie das Engagement unserer Führungskräfte und die Motivation unserer Mitarbeiter insgesamt gefördert werden. Wellbeing@Worldline beweist deutlich, dass unsere Mitarbeiter stets an erster Stelle stehen: Sie sind der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Damit die Geschäftsführung von Worldline sich direkt mit den Mitarbeitern und nicht nur auf der Führungsebene auseinandersetzt, wird seit 2010 die jährliche Mitarbeiterbefragung „Great Place to Work“ durchgeführt. Diese weltweite, vom Great Place to Work Institute®, durchgeführte Studie hilft Worldline, die Erwartungen und Ansprüche sämtlicher Mitarbeiter sowie Möglichkeiten zur Verbesserung zu ermitteln. Die Befragung ist rund um die fünf Themengebiete Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Kameradschaft ausgerichtet.



 

Karriere

Zurück


Alle Jobangebote bei Worldline

Zu unserem Stellenportal

Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen